Tennis

Der 1. Kieler Hockey und Tennisclub von 1907 ist ein traditionsreicher Verein, in dem derzeit neben den beiden in seinem Namen genannten Sportarten  Cricket und demnächst Lacrosse betrieben werden.

Die Tennisabteilung verfügt in zentraler Lage im Stadtgebiet auf einer idyllisch gelegenen weiträumigen Anlage über 12 Rotsandplätze, hinzu kommt eine vereinseigene Tennishalle mit 2 Plätzen.

Die 1. Damenmannschaft spielt derzeit in der Landesliga, die 1. Herrenmannschaft nimmt am Punktspielbetrieb in der Verbandsliga teil. Hinzu kommen die 2. Damen und die 2. Herrenmannschaft sowie eine Reihe von Mannschaften, die in den verschiedenen Altersklassen  Punktspiele betreiben.

Das besondere Augenmerk gilt der Jugend. Durch intensive Anstrengungen ist es gelungen, eine Vielzahl von jugendlichen für den Tennissport zu interessieren mit der Folge, dass die jetzige große Jugendabteilung nicht nur den Breitensport pflegt, sondern auch durch mehrere Spieler in der Landesspitze vertreten ist. Vor diesem Hintergrund kann die Tennisabteilung auch nach dem Ende des mit den Namen Graf, Becker und Stich verbundenen Tennisbooms optimistisch in die Zukunft sehen. Dies auch deshalb weit sie mit Per-Jonas Lång einen Trainer gefunden hat, der sowohl den Breitensport als auch den Leistungsbereich des Clubs hervorragend betreut.

 

Pierre Landry Halle

Pierre Landry Halle

Pierre Landry Halle

Die vereinseigene Halle wurde gerade mit einem Belag versehen, der den Bewegungsapparat durch eine dicke dämpfende Unterlage schont. Auch die Beleuchtung erfüllt einen hohen Standard mit einem dem Tageslicht angenäherten Spektrum.

 

Der neue Hallenboden

Der neue Hallenboden

Mitglieder können Hallenstunden abonnieren oder auch Einzelstunden mieten. Die Platzbelegung durch Mitglieder bzw. Punktspiele sind am Schwarzen Brett im Clubhaus ausgehängt. Einzelstunden belegen Sie durch Eintrag in die dort ausliegende Liste.